Lösungen gefunden

Sabine Grözinger lässt sich seit Anfang 2012 mit dem Jour-Fixe-Coaching von mir begleiten. Wir waren zusammen im Dialog und Interview. Meine erste Frage lautete:

 

Sabine, seit 2010 kennen wir uns. Seit Anfang 2012 treffen wir uns regelmäßig zum Jour Fixe. Was waren Deine anfänglichen Beweggründe?

 

Als wir uns in der Bürogemeinschaft in Frankfurt kennenlernten, begannen meine ersten Schritte als selbständige Unternehmerin mit Arbach Consulting. Nach rund 15 erfolgreichen Jahren als Fach- und Führungskraft fehlte mir plötzlich das Team, mit dem ich mich austauschen konnte. Ich war trotz Bürogemeinschaft „allein“. Mir war von Anfang an klar, dass ich mich mit meinen Gedanken und Vorhaben rund um mein Business regelmäßig austauschen und weiterkommen wollte. Und zwar nicht nur mit Kooperations- und Netzwerkpartnern sowie im Rahmen von Supervisionen.

 

Meine letzte Frage an Sabine lautet: Zu guter Letzt möchte ich auf ein Zitat hinweisen, besser auf eine Textzeile eines Songs, der dich immer wieder in „a good mood“ bringt. Verrätst Du den hier? Lesen Sie hier das vollständige Interview mit meiner Klientin Sabine Grözinger von Arbach Consulting.


"Ein toller Auftakt", so schreibt Elisbeth Stromer aus der Nähe von Nürnberg im Januar 2013:  Schon lange wollte ich ein derartiges Coaching machen, um herauszufinden, was mich ausmacht / mein „Genius“ ist, wo ich gerade stehe und wie ich in meinem Leben weiter vorgehen soll – für die Zukunft gezielter Akzente setzen, neue Richtungen einschlagen, oder aber Bestehendes vertiefen oder anders verknüpfen.
Nachdem ich von einer Freundin eine Empfehlung bekam, habe ich mich sofort für Petra Schuseil entschieden und damit gleich am 2. Januar mit einem „Tag für mich“ in der Schweiz einen tollen Auftakt für das Jahr 2013 gesetzt. Lesen Sie bitte hier weiter.

 

Das Spannende an Petra Schuseil’s Coaching ist, dass es Momente der Überraschung gibt, so schreibt Bea aus Wädenswil im Dezember 2012, die einen richtiggehend ins Glück stürzen –während des ganzen Coachingtages bin ich immer wieder von positiven Erkenntnissen überrascht worden, welche mir durch die intensive Betrachtung des eigenen Lebensweges, meiner Wünsche und Ziele, unvermittelt Klarheit verschafft haben. Einfühlsam und professionell hat mir Petra Schuseil anhand vergangener Erfolgserlebnisse neue Wege aufgezeigt, wie ich meine Fähigkeiten gezielt einsetzen und mein Lebenstempo typgerecht gestalten kann. Lesen Sie bitte hier weiter.


Heike Tharun von Tharun Tours über das Jour-Fixe-Paket im Sommer 2012: Das Gute am „Dran-bleiben“ ist grundsätzlich, dass man Schritt für Schritt auf den Boden der Tatsachen zurückkehrt, nach der Anfangseuphorie, peu à peu festen Boden unter die Füße bekommt – die Wirklichkeit annimmt, ohne den Traum aufzugeben – und allmählich Schritt fasst, die Hindernisse links liegen lässt und beginnt Lösungswege ins Auge zu fassen, zu wählen, auszuprobieren, den ein oder anderen Ballast abzuwerfen. Lesen Sie hier die ausführliche Empfehlung.


Christina Stambula (designstraps.de) über Ihre Genius-Spurensuche - Coachingpaket Melodie: Weiterempfehlen kann ich das Coaching mit 110%. Auch für die ganz Jungen unter euch ist es bestimmt sehr interessant und aufschlussreich. Ich selbst bin auch erst 25 und nach einem Tag mit Petra fühlr ich mich als könnte man Bäume ausreißen und ich kann es kaum erwarten mit, dem, was in mir liegt, loszulegen. Lesen Sie hier weiter.[nbsp]

 

Petra Schleifenheimer über ihren "ein ganzer Tag für mich" im Januar 2012: Liebe Frau Schuseil, nachdem nun fast eine Woche vergangen ist, seit wir uns persönlich kennengelernt haben, möchte ich Ihnen auf diesem Weg nochmals sagen, wie motivierend und inspirierend der letzte Samstag für mich war. Nicht nur, dass ich am Abend (endlich mal wieder) energiegeladen und unternehmungslustig war. Nein, Ihre Impulse hielten die ganze Woche an. Und ich konnte sie auch abrufen, wenn ich es für sinnvoll oder wünschenswert hielt. Lesen Sie hier weiter.

 

Gislinde Heuer aus Bremen (www.gisenwerk.de) über ihren Genius: Raum schaffen im April 2011: Seit Jahren begleitet mich das Bild eines großen Eies, welches ich mit mir herumschleppe und welches ich gern irgendwo ablegen würde. Ich suche und suche den geeigneten Platz, finde ihn nicht und es ist anstrengend, dauernd mit diesem Ei herumzulaufen! Lesen Sie hier ausführlich weiter.

 

Annerose Petry über ihre Genius-Entdeckung im April 2011: Die Frage nach einem – meinem – Genius hat mich schon zwei Jahre beschäftigt und nun bin ich mit Hilfe von Petra Schuseil auf die Suche nach meinem Genius gegangen. Mit Hilfe von vielen Fragen und Erzählungen – aus der Kindheit, der Entwicklung des Berufslebens, der heutigen Situation – sowie inneren und äußeren Bildern entdeckten wir verschiedene Muster, Wörter, Handlungen, aus denen sie nach zwei Stunden mir einen Genius (aus zwei Wörtern bestehend) vorschlug. Lesen Sie hier ausführlich weiter.

 

Bettina Brandt aus Frankfurt über ihre Genius-Entdeckungsreise im Februar 2011:

Es hat sehr viel Spaß gemacht und war sehr inspirierend. Petra hat eine sehr angenehme und ausgesprochen sympathische Art, die entsprechenden Fragen zu stellen und wir sind so meinem Genius deutlich näher gekommen. So bewusst habe ich mir das bisher gar nicht gemacht, was mich speziell ausmacht, aber dafür ist es jetzt umso deutlicher. Lesen Sie hier ausführlich weiter.


Annette Biesalski, Immenstadt. Büroservice Allgäu.

Ich bin sehr glücklich, meinen Genius gefunden zu haben; das Seminar hat sich für mich sehr gelohnt und ich würde es jedem empfehlen, der sich seiner Berufung nicht zu 100% sicher ist. Meinen Genius habe ich sofort angenommen und entdecke ihn in vielen Situationen im täglichen Leben wieder: Er war immer schon da, er musste nur entdeckt werden.

Ich möchte Petra Schuseil für ihr Tauchen nach Perlen, wie ihr Genius heißt, sehr danken. Mein Schatz ist gehoben worden und ich kann damit weiter arbeiten. Lesen Sie hier die ausführliche Resonanz.

 

Mein Klient Peter aus Zürich im Januar 2011 über das Jahr 2010:

Liebe Frau Schuseil, durch Sie durfte ich mich besser kennen lernen: Welches meine Fähigkeiten, Stärken und Schwächen sind.
Meine inneren Kritiker und Zweifler zu akzeptieren und für manche Situationen diese als positiv anzusehen.
Mich so zu nehmen wie ich bin, obwohl dies manchmal nicht ganz leicht ist. Ich habe meinen jetzigen Wesenskern/Genius mit Ihnen erarbeitet und weiss nun, in welche Richtung ich mich beruflich weiter entwickeln möchte.

Ich empfehle Sie gerne als Coach weiter: Sie haben mir und sich selbst ein Kennenlernen ermöglicht, um zu klären, ob die „Chemie“ zwischen uns passt. Sie bauen durch Ihre angenehme Art eine Vertrauensbasis auf und bauen diese weiter aus. Ich fühle mich gut bei Ihnen aufgehoben und kann somit „frei von der Leber sprechen“. Sie geben Impulse und Anregungen und unterstützen mich/helfen mir, Situationen und Gedanken klarer zu benennen.
Sie sind ehrlich und fragen um Feedback in wie weit das Coachinggespräch weiter gebracht hat.

An unserer Arbeit gefällt mir u.a., dass wir nicht nur vis à vis sitzen und über mich sprechen sondern Sie laden mich zu Aktivitäten ein: Arbeiten mit farbigen Stühlen, Flipchart, Karten jeglicher Art und überhaupt ist es eine sehr entspannte, humorvolle und gemütliche Atmosphäre. Ich freue mich auf weitere Gespräche mit Ihnen.

 

 

Yoga-Expertin Veronika Hug, Dezember 2010

Wie Sie sagten, ich weiss viel, mache auch einiges, doch finde ich es für mich auch wichtig, in Stagnationen es wieder im neutralen Raum aufzudecken. Danke.

Ich finde Sie machen Ihre Arbeit mit viel Freude und Begeisterung. Hier gehts zur Website von Veronika Hug

 

Frankfurter Unternehmerin, Sabine G., Dezember 2010

Vor einigen Monaten habe ich mich als Unternehmensberaterin selbständig gemacht. Auf der Suche nach dem Kern meines Angebots und einem dazu passenden Firmennamen habe ich mich an Petra Schuseil gewandt. Nachdem ich mich bereits wochenlang intensiv mit diesen Themen auseinander gesetzt hatte, kam ich nicht mehr weiter und suchte eine Sparringspartnerin, um das Thema erneut aufzurollen. Ich wollte ganz bewusst keine Werbeagentur damit beauftragen, sondern ich suchte jemand, die mit mir auf der persönlichen Ebene die Gedanken sortiert.

Petra unterstützte mich zunächst dabei, meine bisherigen Überlegungen im Vorfeld unseres Coaching-Termins noch einmal in intensiver Einzelarbeit zu strukturieren. Auf dieser Basis entwickelten wir nach rund 3 Stunden  gemeinsamen Arbeitens ein starkes Bild, das wesentliche Aspekte meines Beratungsangebots leicht verständlich vermittelt.  Die Zusammenarbeit mit Petra Schuseil war daher sehr wertvoll für mich.

 

Martina Velmeden, Inhaberin lineaRIVA, www.lineariva.com, Mai 2010

Die Symbolik am Ende meines Kurzzeitcoachings war: */den Stein ins Rollen bringen.../*
Nach einem vorangegangenen Telefonat, in dem Frau Schuseil meine persönlichen Ressourcen abklopfte, konnte sie im Coaching direkt in mein Thema und in realistische Lösungsansätze einsteigen. Der Rote Faden war sehr schnell gefunden. Frau Schuseils gezielte Fragen brachten vorher unausgesprochene Sätze und Gedanken zum Vorschein. Es wurden mögliche und realisistische Ziele formuliert und mit einprägsamen inneren Bildern, Metaphern, positiven Gedanken und Gefühlen besetzt. Vertrauen in die eigene Entwicklungsfähigkeit sowie das Herausarbeiten der erforderlichen, umsetzbaren Aktivitäten für die Zielerreichung sind die kraftvollen Gedanken und Handwerkszeuge, die ich mitnahm. Und gemäß der Weisheit, dass alle Wege mit dem ersten kleinen Schritt beginnen, war das Kurzzeitcoaching dieser erste Schritt, mit dem der Stein ins Rollen gekommen ist. Es sind seitdem bereits täglich ein paar neue Schritte hinzugekommen.

Vielen Dank, Frau Schuseil, für das wirklich empfehlenswerte Kurzzeit-Coaching, dessen Essenz sich seitdem in vielen Dingen des Alltags zeigt und sich in Richtung  Zielerreichung aktiv bearbeiten, weiter entwickeln und gestalten lässt. Mein Blick für tägliche Situationen und Begegnungen samt den sich daraus ergebenen Möglichkeiten hat sich geschärft. Mit vielen, auf mich persönlich zugeschnittenen Tipps und Kontaktvorschlägen, haben Sie mich auch nach dem Coaching versorgt und wollen mich auf meinem Weg weiterhin begleiten.


Anne Hoffmann, selbständig im Taunus, März 2010 

Liebe Petra, vielen Dank noch mal für den aufschlussreichen Abend. Eine angenehme Atmosphäre und für mich wieder interessante Begegnungen und neue Erkenntnisse. Es ist dir ziemlich schnell und zielgenau gelungen, den Schwachpunkt von uns teilnehmenden Frauen zu erkennen und gleichzeitig zu benennen, oder um es deutlicher auszudrücken, auf den Punkt zu bringen.

Aber; dabei hast du es nicht belassen. Du hast gleichzeitig weitere Schritte und Möglichkeiten aufgezeigt, wie man mit der gewonnenen Erkenntnis jetzt gleich und praktisch vorgehen kann. Das hat mir sehr gut gefallen. Viele Menschen schwafeln nur und haben nichts Konkretes anzubieten - etwas das einem Halt und Sicherheit gibt, um das Problem praktisch und ohne all die unnötigen Zweifel an den eigenen Fähigkeiten und der eigenen Person anzugehen. ... 


Liebe Petra, ich möchte mich ganz herzlich für das Coaching-Gespräch bedanken. Mich begeistert, wie sehr die Erkenntnisse dieses einen Gespräches noch jeden Tag bei mir nachwirken. Ich betrachte meinen Beruf mit neuen Augen und gehe die Aufgaben bewusster und überzeugter an. Vor allem freut es mich, die Facetten, die mir im beruflichen Umfeld fehlen so klar erkannt zu haben. Dank deiner souveränen Vorgehensweise, hat sich mein Labyrinth an Irrungen und Wirrungen in Klarheit umgewandelt. Du gestaltest das Gespräch mit einer ruhigen und doch sehr klaren Handschrift. Durch den Wechsel von Fragen und Konfrontation wurde das Gespräch kurzweilig und intensiv. Zugleich hast du zu Bildern und Metaphern angeregt, was mir geholfen hat, dem Kern meines Themas schnell nahe zu kommen.
Es würde mich freuen, noch weitere Coaching-Gespräche mit dir in Anspruch nehmen zu dürfen. Liebe Grüße.
Konzernsprecherin und Leiterin Investor Relations eines Zulieferunternehmens der Truck und Trailerindustrie. Oktober 2009


Das Coaching mit Ihnen war ein wichtiger Meilenstein und ist noch immer "Anker" mit dem Durchatmen (oder einfach mal eine Pause machen: Die Treppen hoch und runter gehen … eine Runde ums Haus laufen) und zur Ruhe in mir finden in Bezug auf die tatsächliche Situation ... und die nächste wieder andere Situation. Auch leben die drei gefundenen Sätze in mir 'Ich bin wertvoll' 'Ich bin zuversichtlich' und 'Ich bin verbunden'. Sie kleben als post-it´s an verschiedenen Stellen in meiner Wohnung und erinnern mich sehr liebevoll aber bestimmt. An der Stelle einfach nochmal vielen Dank. Genießen Sie den Herbst. Herzliche Grüße,
A. Wagner, Darmstadt. Oktober 2009


Ich bedanke mich ganz herzlich bei Ihnen für die Coachingstunde. Das professionell geführte Gespräch hat mir sehr geholfen, wesentliche Bereiche meines eigenen Energiehaushalts zu betrachten, um zukünftig eine bessere Balance zu erreichen. Ich habe Sie als Coach mit Kompetenz und Vertrauensperson mit Herz erlebt. Sehr schnell schaffen Sie eine Atmosphäre des Wohlfühlens und ermöglichen, den Alltag für mehr als eine Stunde ganz loszulassen.

Mit geschickten Fragen und dem Einsatz kreativer Techniken führen Sie Ihre Gesprächspartner zu einem intensiven Betrachten der eigenen Persönlichkeit. Das Gespräch mit Ihnen habe ich als große Bereicherung empfunden. Ihren zukünftigen Kunden kann ich deshalb nur empfehlen, einen Versuch zu wagen, um mit Ihnen gemeinsam das eigene Leben mal von einer anderen Seite zu betrachten und neue Perspektiven zu entwickeln. Danke für Ihre Zeit und Geduld. Carina Mertens, Frankfurt. Oktober 2009


Auch E-Mail-Coaching lohnt sich! Durch ganz gezielte Fragestellungen gelingt eine differenzierte Auseinandersetzung mit einem konkreten Ziel. Damit öffnen sich neue Blickwinkel. Diese Form des Coachings habe ich als ganz besonders intensiv empfunden, weil ich mich wahrscheinlich länger als in einem persönlichen Gespräch mit den Fragen beschäftigt habe. Selbst per E-Mail strahlt Petra Schuseil Ruhe und Gelassenheit aus, die einfach überspringen muss. Herzliche Grüße aus Berlin und einen schönen Sonntag wünscht Heike Barz-Lenz. www.barz-lenz.de September 2009

Prof. Dr. Joachim Funke, Psychologisches Institut, Universität Heidelberg, http://funke.uni-hd.de/ August 2009
Drei intensive Stunden mit der Coach verbracht - dabei habe ich viel über mich erfahren, Anregungen zum Nachdenken bekommen, konkrete Pläne für eine Lebensstiländerung geschmiedet und mich dabei zu allem Überfluss noch gut gefühlt! Brauchen Professoren Coaching? Ich denke ja! Mehr dazu in meinem Blog unter Coaching für den Professor?

Petra Schuseil is an extraordinary lady in the best sense of the word, who offers a unique combination of softness and directness at the same time. As a person and as a coach she is soft, which I use to indicate that she is very good in immediately establishing a very intimate contact (from an emotional perspective) furthermore, I noticed that she is also very direct (both in the way she puts things and directive even in the way she makes you think about concrete actions to be taken based on the intimate subject at hand). I very much appreciated the sessions with Petra as she proved to be instrumental in my thinking about who I really am (or can become) and about the real Cause of life. Thanks again. Richard, Führungskraft eines int. Finanzdienstleistungsunternehmens in Hongkong, Feedback zu Lunch plus Coaching in Hongkong, Juni 2009

Was ich vor 3 Jahren geschrieben habe, stimmt immer noch. Inzwischen ist das tägliche und wöchentliche Planen mein liebstes Tool, dank der regelmäßigen Ermutigung und Unterstützung durch Petra Schuseil. Dadurch habe ich mehr Ruhe und Klarheit in meinen komplexen Arbeitszusammenhängen - und nehme auch innerlich nur selten etwas mit nach Hause.
Pfarrerrin Annegret Zander, Leiterin des Ev. Bildungszentrums Bad Orb. 2009

Petras Vorschlag: ‘Wenn du es eilig hast, setz dich auf einen Elefantenrücken’ bewirkte bei mir ein grundsätzliches Umdenken meiner Art, mit Dingen im täglichen Leben umzugehen. Dazu ihre ruhige (Wesens) Art der Fragestellungen haben bei mir letztendlich dazu geführt, meinen eigenen, sehr viel langsameren und tiefergehenden Lebensrhythmus zu finden. Heute ist es ein Vergnügen, eine ereignisreiche Woche zu beginnen, in der Gewissheit überall entspannt anzukommen und den Weg dahin zu genießen. Gudrun, Hong Kong, Dezember 2008

I thank you for getting me back on the right track again. To sort out what is important in life for me and giving me the energy back again after a tough battle with the cancer. I wish you the best of luck in life and here in Hong Kong.
Marianne, Schweden/Hong Kong, Summer 2008

Die ersten Coachings mit Petra Schuseil liegen nun schon 4 Jahre zurück und wirken nachhaltig bis heute. Mein Verhalten in Sachen Büroorganisation und Zeit- und Selbstmanagement habe ich grundsätzlich verändert. Ich habe dadurch mehr Zeit und weniger Stress. Und auch mehr Humor, wenn's mal viel wird. Petra Schuseil hat mir das Handwerkszeug dazu gegeben und mich in den schwierigen Phasen der Umstellung wunderbar begleitet.“
Pfarrerin Annegret Zander vom Ev. Bildungszentrum in Bad Orb
Sommer 2006


"Das Feedback Deine Leistung betreffend war überwältigend positiv. Gratulation. Nochmals ganz herzlichen Dank für Dein Engagement - vor allem auch im Vorfeld. Du bist -nicht nur nach meiner Meinung- ganz schön weise." Aus der Feder eines Auftraggebers einer Frankfurter Sozietät für Einzelcoaching und Auftragsklärung, Januar 2007.

„Petra, DANKE für ein tolles Seminar.“
A. N. von American Express Int. Inc. Frankfurt, August 2006. 

„Jetzt weiß ich endlich, wie und wann ich lernen kann für meine Abschlußarbeit. “
Auszubildende bei American Express Int. Inc., August 2006

„Petra Schuseil geht auf die individuellen Fragen und Problemfelder der Teilnehmenden unserer Seminare gezielt ein und überzeugt mich durch ihre Sachkompetenz und Vielfalt in der Methodik. Die Teilnehmenden gehen mit konkreten nächsten Schritten nach Hause. Aus der Praxis für die Praxis.“
Pfarrerin Annegret Zander, Leiterin des Ev. Bildungszentrums Bad Orb. 2006

Positive Stimmen von MitarbeiterInnen der Steigenberger Hotels & Resorts, die an Workshops zum Thema „Selbst- und Zeitmanagement“ - Luftholen vom Alltag - teilgenommen haben:
„Wenn einem die Zeit nicht mehr davon läuft, bleibt mehr Zeit zum Leben!“
„Informativ, präzise, professionell – perfekt geführt!“
„Super Seminar mit einer guten Referentin!“
„Spielerisches“ Lernen ohne Belehrungen. Verständisvolle Gruppe.
„Das Seminar hat mir sehr geholfen, meine Schwächen zu erkennen und Lösungen gegeben, um diese abzustellen und meine Arbeit in Zukunft zu optimieren.“
Mai und Oktober 2004
April und Oktober 2005


Weitere Referenzen von TeilnehmerInnen meiner Workshops in Hong Kong

 

© Petra Schuseil 2013 - Tel.: +41 43 888 0682